Willkommen

Sehr geehrte Damen und Herren,

Der 5. Süddeutsche Zeckenkongress ist etwas Besonderes, denn vor 10 Jahren begann die Geschichte dieser Tagung in Hohenheim.

Der Kongress wird sich mit vielen Aspekten der Biologie, der Ökologie und der Epidemiologie der Zecken und der von ihnen übertragenen Krankheitserreger befassen und so eine Plattform für den wissenschaftlichen Austausch ermöglichen. Da sowohl biologische, medizinische und veterinärmedizinische Themen angesprochen werden, spricht der Kongress alle Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus diesen Berufen an. 

Es ist gute Tradition, dass Erstvorträge von Nachwuchswissenschaftlern und Nachwuchswissenschaftlerinnen ausgezeichnet werden. Daher möchte ich alle einladen und ermutigen, ihre Forschungsergebnisse vorzutragen. Die Preisverleihung findet während des festlichen Abendessens im Balkonsaal des Schlosses statt.

Es können sowohl Poster als auch Vorträge angemeldet werden. Die Kongresssprache ist deutsch, aber auch Beiträge in englischer Sprache sind möglich. Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 20.1.2020.

Ich freue mich über Ihre Teilnahme und begrüße Sie herzlich im Schloss Hohenheim.
Prof. Dr. Ute Mackenstedt


Partner